Clickomania.ch

    • Romantik, Schweizer Spielkonsolen, Flüge durchs All 

      Wie immer nehme ich die neue Ausgabe des Publishers zum Anlass, meinen publizistischen Ausstoss der letzten Wochen zu bündeln – ob das interessant für euch ist, daran habe ich ehrlich gesagt so meine Zweifel. Aber mir hilft es, die Übers...

       | 0 Kommentare |
      04/09
    • Westeros ist (wortwörtlich) unter uns 

      Man könnte denken, die Idee stamme aus einem leeren Kopf – aber nein: Die Hohlerde hat viele brillante Denker der Menschheit beschäftigt: Den Astronomen Edmond Halley, den Mathematiker Leonhard Euler und den Schriftsteller Jules Verne. ...

       | 0 Kommentare |
      03/09
    • Bingen statt googeln? 

      In diesem Blog war schon öfters die Rede davon, wie sinnvoll es doch wäre, seine Abhängigkeit von Google zu reduzieren. Weil Google gerne Produkte killt – und weil zu viel Google ein Klumpenrisiko darstellt. Bei mir ist die Idee des Goog...

       | 0 Kommentare |
      02/09
    • Sei kein Horst! 

      … und glaube nicht an die Unfehlbarkeit deines Computers, Tablets oder Smartphones. Und mach darum, was gemacht werden sollte: Wenn das Video nicht erscheint, bitte hier klicken. Den ganzen Beitrag lesen »

       | 0 Kommentare |
      01/09
    • Airplay fehlt schon sehr 

      Von Raumfeld habe ich vor einiger Zeit ein Testexemplar des (auch hier besprochenen) One S bekommen. Das ist ein kompakter WLAN-Lautsprecher, der mit 250 Franken zu Buch schlägt und das Einsteigermodell von Raumfelds Multiroom-Produktlin...

       | 0 Kommentare |
      31/08
    • Das Ende der mobilen Datenaskese 

      Ich bin Kunde bei Salt (vormals Orange Schweiz), seit dieser 1999 in den Äther ging. Da mich sowohl die Swisscom als auch Sunrise gelegentlich ärgerten, ist für mich Salt nach wie vor eine gute Wahl. Eigentlich. Mehr Salt für Internetso...

       | 0 Kommentare |
      28/08
    • Wie das mit MP3 passieren konnte 

      Diese Rubrik hier dreht sich meistens um fiktionale Nerdliteratur. Doch heute ist ein Sachtitel fällig. Nämlich How Music Got Free von Stephen Witt; auch in einer deutschsprachigen Übersetzung erhältlich. Das eigentliche Problem der Mus...

       | 0 Kommentare |
      27/08
    • Ein Weltraumschwank von shakespearschem Ausmass 

      Scott Meyer ist der Urheber der Fantasy-Serie «Magic 2.0», die bisher drei Bücher umfasst, wovon jedes einzelne hier im Blog vorgestellt wurde (1, 2, 3). Nun ist mit Master of Formalities ein neuer Titel von Scott Meyer erhältlich, der n...

       | 0 Kommentare |
      26/08
    • Wer der Cloud voll vertraut, der hat leider auf Sand gebaut 

      Falls das Video nicht erscheint, bitte hier klicken. Wichtige Daten muss man selbst besitzen – da führt kein Weg daran vorbei. Das Patentrezepte-Video vom letzten Sonntag gibt einige Tipps, wie man Clouddaten lokal sichert. Der Evernote...

       | 0 Kommentare |
      25/08
    • Ein bisschen Layouten geht auch im Web 

      Letzte Woche ging es ausführlich um Webapps zur Bildbearbeitung. Da passt als Ergänzung ganz hervorragend ein Beitrag zu Canva. Der Name impliziert eine App fürs Malen oder illustrative Gestalten. Doch die Anwendung gehört in den Bereich...

       | 0 Kommentare |
      24/08
    • Vorlagen vorlegen 

      Nach 22 Folgen habe ich es tatsächlich geschafft, in der Publisher Insiders-Reihe eine Frau vors Mikrofon zu bekommen. Es handelt sich um eine Expertin zu InDesign-Vorlagen. Heike Burch erstellt professionelle Vorlagen für InDesign, und...

       | 0 Kommentare |
      21/08
    • Früher, als es noch Zeitreisen gab 

      Ein Schiff, das sich vor Hunderten Augenzeugen in Luft auflöst. Zeitreisende Matrosen und zwei (?) Vertuschungsmorde (?) – diese Theorie hat alles, was eine gute Verschwörung auszeichnet. Sogar einen sehr prominenten Drahtzieher, der di...

       | 0 Kommentare |
      20/08
    • Pixelschieben im Web? 

      Warum noch lokale Software installieren, wenn es doch viele schöne Webapps gibt? Bei Office stellt sich die Frage inzwischen ernsthaft. Polarr: Das Lightroom-Feeling im Browser. Bei der Bildbearbeitung lässt sich feststellen, dass es in...

       | 0 Kommentare |
      19/08
    • Was Windows 10 richtig macht 

      Windows 10 steht in der Kritik. Trotzdem – nicht alles ist schlecht am neuen System. Ein paar Details sind sogar sehr erfreulich. Das neueste Video aus der Reihe der digitalen Patentrezepte stellt einige der kleinen, feinen Neuerungen vo...

       | 0 Kommentare |
      18/08
    • Der hat meine Roman-Idee geklaut! 

      Peter Clines Buch «14» von neulich hat mir so gut gefallen, dass ich mich entschloss, mit The Fold nachzudoppeln. Dieses Buch gibt es unter dem Titel Der Spalt auch auf Deutsch. Und es war, auf gewisse Weise, ein Ärgernis. Nicht immer i...

       | 0 Kommentare |
      17/08
    • IPv... wieviel? 

      Die UPC-Cablecom hat die Einführung von IPv6 auf der ganzen Linie verschlafen. Es ist nun auch schon wieder vier Jahre her, seit IPv6 ein grosses Thema war. Ich habe damals ausführlich über das Thema geschrieben. Es gab am 8. Juni 2011 d...

       | 0 Kommentare |
      14/08
    • Als das Mobiltelefon noch ein Datengefängnis war 

      Damals der letzte Retter in der Not. Ohne Zweifel hat die Cloud ihre Schwächen und Probleme. Das Leben macht sie uns aber leichter. Die Kamerasicherung schickt neue Fotos automatisch in die Dropbox oder in den iCloud-Fotostream. Via Goo...

       | 0 Kommentare |
      13/08
    • Schluss mit Browser-Ärger 

      Mehr Sicherheit, Stabilität und Zuverlässigkeit beim Browser – darauf zielen die Tipps aus der neuesten Folge der digitalen Patentrezepte ab. Da es mehr als einen Browser gibt, habe ich auch verschiedene Varianten des Videos gemacht: Je ...

       | 0 Kommentare |
      11/08
    • Der King unter den Nerds 

      Ich habe einen neuen Lieblingsautor. Er heisst Peter Clines und wohnt dort, wo Stephen Kings Bücher oft handeln: In Maine: Peter Clines grew up in the Stephen King fallout zone of Maine and–inspired by comic books, Star Wars, and Saturda...

       | 0 Kommentare |
      10/08
    • Das mit Windows 10 ging doch ziemlich in die Hose 

      Kein WLAN, falsche Grafikanzeige – fast ein ganzer Ferientag ging flöten, bis mein auf Windows 10 aufdatierter Rechner wieder zu benutzen war. Eigentlich hatte ich mich auf Windows 10 gefreut und das Update empfohlen – siehe Beitrag Wind...

       | 0 Kommentare |
      07/08
    • So geht das mit den Aliens 

      Ernest Cline hat nachgelegt. Er ist der Mann, der die Leser unter den Nerds mit Ready Player One in den Bann geschlagen hat. Im Roman geht es um die meisterhafte Vermischung von Game-Fiktion und Realität – um ein Abenteuer, das in einem ...

       | 0 Kommentare |
      06/08
    • Öffnung im digitalen Büchermarkt? 

      Der Anteil an E-Books wächst langsam – aber er wächst. Für die Schweiz habe ich keine schlüssigen Zahlen gefunden, aber für Deutschland ist er laut dieser Grafik von 0,5 Prozent 2010 auf 4,3 Prozent angestiegen. Der E-Book-Markt habe sic...

       | 0 Kommentare |
      05/08
    • Google den Meister zeigen 

      Falls das Video nicht erscheint, bitte hier klicken. In der jüngsten Ausgabe der digitalen Patentrezepte geht es um die effektive Informationssuche im Internet. Da steht natürlich die bekannteste Suchmaschine aller Suchmaschinen im Zent...

       | 0 Kommentare |
      04/08
    • Treibstoff für Nerds 

      Nachdem das Szenegetränk überhaupt – wenn man denn bei uns Nerds von einer Szene sprechen kann – in mehreren Winterthurer Lokalen aufgetaucht ist, komme ich nicht umhin, es hier zu besprechen. Es handelt sich um die famose Club Mate, die...

       | 0 Kommentare |
      03/08
    • Onenote statt Evernote 

      Evernote nutze ich schon seit mehr als sieben Jahren. Das zentrale Einsatzgebiet ist für mich das Festhalten von Ideen – vor allem für Artikel, Blogbeiträge, Radiosendungen und Patentrezepte-Videos. So will ich meinen Ideenfundus gerne ...

       | 0 Kommentare |
      31/07
    • Hörspiel 2.0 

      Neulich habe ich mich vergoogelt und bin beim Hörspiel «39» von WDR3 gelandet. Das verspricht zweierlei: Zum ersten will es interaktiv sein. Und zum zweiten ein «3-D Hörspiel für Kopfhörer». Flache Bilder zu dreidimensionalem Klang. Was...

       | 0 Kommentare |
      30/07
    • Das ewige Teasen reizt nicht mehr... 

      Das Sommerloch ist wie gemacht für ein bisschen Medienschelte. Oder sagen wir: Medienreflexion mit einem Hauch von Selbstkritik. Es geht um die Teaser. So nennt man Programmhinweise, die man, etwas weniger euphemistisch, auch als Eigenwe...

       | 0 Kommentare |
      29/07
    • Mobiles Webseiten-Peeping 

      Woran erkennt man einen Nerd? Genau: Daran, dass er Websites nicht nur oberflächlich betrachtet, sondern auch gerne unter die Haube schaut. Sprich: Den HTML-Code unter die Lupe nimmt. Bekanntlich gibt es dort viele schöne Dinge zu entdec...

       | 0 Kommentare |
      28/07
    • Da hat Audible voll daneben gehauen 

      Die Titelalternative zu diesem Beitrag war: Bugger off, Ender! Audible hat mich in letzter Zeit mit der Empfehlung gepiesackt, ich solle mir doch Ender’s Game anhören. Auf Deutsch heisst die Geschichte Enders Spiel oder laut Wikipedia Da...

       | 0 Kommentare |
      27/07
    • Etwas für untern Aluhut 

      Bei sommerlichen Temperaturen trägt sich ein solcher Aluhut besonders gut. Aber lasst die Ohren frei, sonst hört ihr den Podcast nicht… Ufos, böse Überlords, amoklaufende Geheimdienste, Bilderberger, Illuminati, Freimaurer und vie...

       | 0 Kommentare |
      24/07
    • Skypen kann tödlich enden 

      Letztes Wochenende haben wir uns den Film Unfriended zu Gemüte geführt. Es handelt sich um einen Horrorstreifen, der zwei formale Besonderheiten aufweist: Erstens erzählt er die Geschichte in Echtzeit. Zweitens ist es eine Art Kammerspie...

       | 0 Kommentare |
      23/07
    • Albtraumhafte Selfies 

      Die Grafikanwendung unter dreamscopeapp.com eignet sich auch sehr gut zur Produktion von Albträumen. Sie bearbeitet hochgeladene Bilder mit Effekten, wobei 16 Varianten zur Auswahl stehen, die jeweils mit einem Beispielbild erklärt sind....

       | 0 Kommentare |
      22/07
    • Vergesst das Startmenü! 

      Denn das gehört, wie ich schon früher verkündet habe, in die Mottenkiste. Abgesehen davon kann man viele Dinge effizienter erledigen, wenn man einige Dinge kennt: Die Sprunglisten bei Windows 7 und neuer, die Möglichkeit, Programme über ...

       | 0 Kommentare |
      21/07
    • Warum mich Apple Music kalt lässt 

      Apple Music – weder neu noch innovativ noch notwendig. Apple hat den Megatrend um die Streaming-Musik lange Zeit verschlafen. Er hat den Mainstream vor mehr als vier Jahren erreicht, als ich zum ersten Mal ausführlich für den Tagi darübe...

       | 0 Kommentare |
      20/07
    • Die Velocomputer-App 

      Mit dem neuen Velo und der tollen iPhone-Halterung fehlte mir nun noch der Dritte im Bund: Eine tolle GPS-App, die alle erdenklichen Daten erhebt, während man mit den beiden anderen Dingen unterwegs ist. Links: Die Ansicht während der F...

       | 0 Kommentare |
      17/07
    • Temporales Treibgut 

      Unstuck in Time: Slaughterhouse-Five vs. The Time Traveler’s Wife. In diesem Blog geht es in lockerer Folge ums Zeitreisen. Da war es unvermeidlich, irgendwann auf Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug von Kurt Vonnegut zu stossen (Engli...

       | 0 Kommentare |
      16/07
    • Wir alten Fürze 

      Ewige Jugend ist doch was für Lutscher. Hier machen wir uns alt und weise! Soll jetzt keiner sagen, der Unterschied sei gar nicht so gross! Obwohl ich ein unglaublich seriöser Mensch bin, komme ich manchmal nicht umhin, nutzlose Apps vo...

       | 0 Kommentare |
      15/07
    • Mobiles Internet, aber günstig 

      Falls das Video nicht erscheint, hier klicken. Ich nutze seit einiger Zeit einen mobilen WLAN-Hotspot (siehe Nehmt dies, ihr Roaming-Schurken!). Nun habe ich den Ferienbeginn genutzt und für die digitalen Patentrezepte einen zeitgemässe...

       | 0 Kommentare |
      14/07
    • Spätr hörn 

      Nicht alles Audio im Web wird in podcastfähiger Form angeboten. Manche Dinge müsste man sich am Computer sitzend anhören – und zwar sofort. Denn wenn man den Konsum auf später verschiebt, dann vergisst man die Sache ganz oder kann sich n...

       | 0 Kommentare |
      13/07
    • Mord und Wahnsinn 

      Wir leisten Ermittlungsarbeit. Und es macht auch noch Spass! Zwei Apps fürs Rätselraten – die eine spielt in einem alten Gefängnis, die andere im Computer eines Polizeipräsidiums. Forever Lost: Episode 1 (2,84 für Android – 3 Franken für...

       | 0 Kommentare |
      10/07
    • Als Luftschiffe Kühe entführten 

      1897 war der Himmel weitestgehend menschenfrei – Zeppeline und Motorflugzeuge noch nicht erfunden und Heissluftballone nur selten in Gebrauch. Wie konnte es da sein, dass über Dutzenden von Städten grosse Luftschiffe auftauchten, deren ...

       | 0 Kommentare |
      09/07
    • Selfies mit der richtigen Kamera 

      Perfektionisten wie ich bemängeln am klassischen Selfie die schlechte Qualität. Es wird nämlich mit der Front-Kamera aufgenommen. Die ist deutlich schlechter als die Rückkamera. Die Kamera hinten hat laut Wikipedia 8 Megapixel. Die Kamer...

       | 0 Kommentare |
      08/07
    • Ein Windows-10-Vorstellungs-Quickie 

      Windows 10 im Schnelldurchlauf: Wie schaut es aus? Was ist neu? Den ganzen Beitrag lesen »

       | 0 Kommentare |
      07/07
    • Wegen Dingen wie AppleScript habe ich Apple noch nicht abgeschrieben 

      Ich gebe es ja zu – das ist ein enorm nerdiger Start in die Woche. Ich gehe sogar davon aus, dass dieser Beitrag so nerdig ist, dass er genau einen Menschen auf der Welt interessiert. Nämlich mich. Aber hey: Das hier ist ein Blog. Und zw...

       | 0 Kommentare |
      06/07
    • Das Smartphone als Audio-Recorder 

      Aus Gründen habe ich mir neulich ein Ansteck-Mikrofon besorgt, nämlich das SmartLav von Røde Microphones (69 Euro bei Amazon, 59 Franken bei k55.ch). Das lässt sich an ein Aufnahmegerät anhängen. Es taugt aber auch hervorragend für Aufna...

       | 0 Kommentare |
      03/07
    • Bakterien von King und Crichton 

      Wie gross ist eigentlich die Gefahr, dass aus dem All Viren und Bakterien auf die Erde gelangen, die uns Menschen dezimieren oder auslöschen? Diese Frage hat Ende der 1960er die Gemüter bewegt – schliesslich hatte sich damals die Amerika...

       | 0 Kommentare |
      02/07
    • Aufbauen, ohne das Konto abzubauen 

      Rafael Zeier hat neulich das Spiel «Fallout Shelter» (iPhone und iPad, die Android-Version lässt noch auf sich warten) vorgestellt (Wie das Leben so spielt im postapokalyptischen Luftschutzbunker). Ich kam in den Genuss eienr Privatführu...

       | 0 Kommentare |
      01/07
    • Akkuschonung fürs Smartphone 

      Die Folge drei der digitalen Patentrezepte zeigen, mit welchen Einstellungen man die Batterielaufzeit seines unverzichtbaren kommunikativen Begleiters maximiert. Ich habe das Video in einer iPhone- und einer Android-Variante produziert. ...

       | 0 Kommentare |
      29/06
    • Picasso, Überwachung, Kafka 

      Die neue Publisher-Ausgabe ist da – mit einem wirklich gelungenen Cover. Und das sind meine Kontributionen fürs Heft: Gleichmässige Abstände zwischen Elementen ist der Auftakt-Beitrag zu den Tipps und Tricks für InDesign, Photoshop und...

       | 0 Kommentare |
      29/06
    • Mach mir doch bitte eine Seene 

      Die App Seene von Obvious Engineering (iPhone und iPad/Android) erzeugt 3D-Bilder. Ohne stereoskopische Kamera geht das natürlich nur auf Umwegen: Man beschreibt bei der Aufnahme des Fotos eine Schwenkbewegung, wobei das zentrale Motiv ...

       | 0 Kommentare |
      26/06

Leser