Clickomania.ch

    • Radiosendung mit Bild 

      Gestern Abend feierten Kevin, maege und ich unsere 250. Sendung – und siehe da, auch Raoul René stiess dazu. Und für einmal gibt es die Show auch als Video.

       | 0 Kommentare |
      05:47
    • A brain-dead piece of shit 

      Ich habe in der Vergangenheit mehrfach behauptet, Bill Gates sei kein brillanter Programmierer (zum Beispiel hier). Eine zugegeben waghalsige Behauptung, da ich in Erinnerung hatte, diese Stelle in einem Buch gelesen zu haben, aber sie u...

       | 0 Kommentare |
      15/04
    • Wir feiern! 

      Vor fünf Jahren ist, quasi über Nacht und ohne viel Plan, das Digitalmagazin von Radio Stadtfilter entstanden. Seitdem senden Kevin, maege und ich 1 unverdrossen jeden Dienstag Abend von halb acht bis acht über alle Themen, die uns so ei...

       | 0 Kommentare |
      14/04
    • Das Startmenü gehört in die Mottenkiste 

      Windows 8 polarisiert noch immer. Das zeigte neulich die Diskussion zu meinem Beitrag zur Rückkehr des Startmenüs, Grandios gescheitert – und auf den im Artikel erwähnten Hannes A. Czerulla prasselten annähernd 1600 Kommentare herab, wei...

       | 0 Kommentare |
      11/04
    • Stoppt diesen Plakat-Irrsinn! 

      Ich laufe auf dem Weg von meiner Wohnung zum Bahnhof ein paar Meter der Winterthurer St.-Georgen-Strasse entlang. Dort gibt es eine kleine Wiese, die zwar nicht allein dafür verantwortlich ist, dass Winterthur auch die Gartenstadt genann...

       | 0 Kommentare |
      10/04
    • Interrobang noch eins! 

      In der Kategorie Es gibt nichts, was es nicht gibt will ich heute Font Game HD vorstellen. Das ist eine App von Justin Stahl, die ich für immerhin 4 Franken für iOS gekauft habe und mit der ich mich nun zum typografischen Siebesiech maus...

       | 0 Kommentare |
      09/04
    • Konfuzius, Crowdfunding und das Internet der Dinge 

      In der aktuellen Ausgabe des Publisher habe ich wie üblich die Tipps und Tricks bestritten. Sie verraten, wie man die Konturenführung bei unregelmässigen Objekten optimiert, in Photoshop die Arbeitsfläche per Hilfslinien sinnvoll aufteil...

       | 0 Kommentare |
      08/04
    • Fortschrittsglaube als Treibstoff 

      Ich mag Menschen, die sich ihre, und das ist jetzt nicht negativ gemeint, kindliche Euphorie auch im Erwachsenenalter erhalten. Zu dieser Kategorie gehören oft die Wissenschaftler, die von einem Fortschrittsglauben angetrieben, eine Zuku...

       | 0 Kommentare |
      07/04
    • OCR auf die Schnelle 

      … und zwei weitere Tricks. Neulich hatte ich mit zwei Damen von Microsoft zu tun. Die haben behauptet, dass sie mir über ihre Online-Dienste ein paar Dinge erzählen könnten, die mir garantiert neu seien. Und sie hatten tatsächlich ...

       | 0 Kommentare |
      04/04
    • Nicht die Landung, sondern der ganze Mond ist gefälscht 

      Sechsmal Hirnriss in hoher Dosis. Oder: Dümmer geht es immer – und darum präsentiert Morgomatthias heute die sechs abstrusesten Verschwörungstheorien, mit denen internetaktive Blitzbirnen in den letzten Monaten beglückt haben. Schnee au...

       | 0 Kommentare |
      03/04
    • Die Schnellen ins Töpfchen und die Langsamen ins Kröpfchen 

      Neulich hat es bei der Kummerbox ein interessantes Problem reingeschneit. Eine Tanzpädagogin wollte wissen, wie sie ihre Songs am iPad nach Tempo verwalten kann – denn für sie ist es wichtig, je nach Übung den passenden Rhythmus parat zu...

       | 0 Kommentare |
      02/04
    • Word wird Open-Source 

      Zugegeben, das ist einer der Fälle, wo der Titel deutlich mehr verspricht, als der nachfolgende Beitrag dann hält. Die Überschrift ist zwar nicht ganz falsch – aber weckt falsche Erwartungen. Es geht nämlich nicht um Word 2013, sondern u...

       | 0 Kommentare |
      01/04
    • Ein etwas kraftloser Einstieg in die Powershell 

      Seit einiger Zeit schiebe ich den Plan vor mir her, mir die Windows-Powershell untertan zu machen. Die Powershell ist eine zeitgemässe Alternative zum Befehlsinterpreter cmd (siehe Das kleine Befehlszeilen-Vademekum), die viel mehr kann....

       | 0 Kommentare |
      31/03
    • Ð, þ und ein paar isländische Geschichten 

      Als Island- und Krimifans lesen in diesem Haushalt alle gerne die Bücher von Arnaldur Indriðason. Ein Grund der Bewunderung für mich ist, dass er wie Stieg Larsson vorführt, wie man den Niederungen des Journalismus durch Krimiautorwerdun...

       | 0 Kommentare |
      28/03
    • Was fürs Nachttischchen von Microsoft 

      Microsoft ist nicht nur ein Softwarehersteller, sondern auch ein Buchverlag. Microsoft Press veröffentlicht seit 1984 Fach- und Sachbücher. Fun fact am Rand: Laut thocp.net war das erste Buch «The Apple Macintosh Book» von Cary Lu. Heute...

       | 0 Kommentare |
      27/03
    • Den Musikwald durchstreifen 

      Je mehr gute Musik man in seiner Mediathek liegen hat, desto stärker wird der Gedanke, dass es da draussen noch unzählige Songs geben muss, die man noch nicht entdeckt hat. Mir geht es jedenfalls so: Jede musikalische Offenbarung verstär...

       | 0 Kommentare |
      26/03
    • Google hat ein Herz für uns Journis 

      Es ist ein offenes Geheimnis, dass Journalisten gerne Google benutzen. Es wird ihnen sogar immer mal wieder unterstellt, das sei überhaupt ihr einziges Werkzeug (nebst den Tastenkombinationen Ctrl + c, und Ctrl + v). Das ist natürlich b...

       | 0 Kommentare |
      25/03
    • Twitter hat mich nicht in den Wahnsinn getrieben 

      Kein Hosenscheisser mehr. (Bild: Andreas Eldh/Flickr.com) Vor Kurzem wurde Twitter acht. Das ist zwar noch immer einstellig, aber den Windeln ist der Mikrobloggingdienst ohne Zweifel entwachsen. Unter first-tweets.com kann man nun die e...

       | 0 Kommentare |
      24/03
    • Die Evolution der Blogger 

      Ein hübsches Fundstück aus dem Netz zeigt the Evolution of the Blogger. Der Urheber dieses Blogs ist evolutionär auf der Stufe des sog. Techbloggers stehen geblieben… Den ganzen Beitrag lesen »

       | 0 Kommentare |
      21/03
    • Vierzig Jahre Horror in Tuskegee 

      Ein vierzig Jahre andauernder, völlig nutzloser Menschenversuch. Das klingt nicht nur nach Verschwörungstheorie, sondern nach übelstem Horrorfilm. Doch die Wahrheit ist noch viel schlimmer. Ein Ehrgeizling im Dienst des «Public Health S...

       | 0 Kommentare |
      20/03
    • VLC in mobil 

      Ich bin der festen Überzeugung, dass diese Welt an einem Übermass an Videoformaten leidet – ich habe mich im Beitrag Codecs, bis die Ohren bluten schon über dieses Problem ausgelassen. Nun helfen uns VLC und Handbrake, es zu bewältigen: ...

       | 0 Kommentare |
      19/03
    • Ein Bier auf den Tausendunddritten! 

      Das Backend meines Blogs verkündete letzten Freitag folgende frohe Botschaft: You have 1,001 entries using 3,563 Thousand characters in 539,443 words. Das muss gefeiert werden! Darum fällt der 1003. Beitrag heute unterdurchschnittlich ku...

       | 0 Kommentare |
      18/03
    • Ein Fünfer für Simpson-me 

      Vielleicht kennt Ihr die Website fiverr.com? Sie vermittelt Aufträge, so genannte Gigs, wobei diese alle eines gemeinsam haben. Sie kosten fünf Dollar – zumindest in der Basisversion. Es kann sein, dass für Extradienstleistungen auch Ext...

       | 0 Kommentare |
      17/03
    • Die Zukunft ist eigentlich ein alter Hut 

      Als Mensch mit einer Affinität für Technik, der ab und zu seine Nase in ein Buch steckt, kommt man um Daniel Suarez nicht herum. Der Mann schrieb mit Daemon und «Freedom™» zwei Bücher, in denen technologische Errungenschaften eine Rolle ...

       | 0 Kommentare |
      14/03
    • Sherlock zum Nulltaruf 

      Kollega Jan Rothenberger hat mir neulich den Tipp gegeben, dass man sich bei Librivox diverse Geschichten von Sherlock Holmes bzw. Arthur Conan Doyle als kostenlose Hörbücher anhören kann. Auf so einem hübschen Kopfhörer muss ein tolles...

       | 0 Kommentare |
      13/03
    • Das dreckige Dreifachdutzend 

      Manchmal könnte man den Eindruck bekommen, dass die Softwarewelt nur noch aus Apps besteht und klassische Anwendungsprogramme (für Desktop-Betriebssysteme) keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Es scheint, als ob für Windows jed...

       | 0 Kommentare |
      12/03
    • Alles bleibt anders 

      Die publizierende Branche ist im Umbruch – und nicht bleibt, wie es war. Oder doch? Im Gespräch mit Roger Spindler arbeiten wir einige Konstanten heraus, auf die sich Kreative und Produktive verlassen können, auch wenn Print unter Druck ...

       | 0 Kommentare |
      11/03
    • JPGs kleinkriegen 

      Wer schon einmal eine JPG-Datei gespeichert hat, der weiss, was das Wort Gratwanderung bedeutet. Es geht um die Frage, wie stark man die Datei komprimieren soll. Da man als verantwortungsbewusster Webmaster seinen (womöglich per Handy su...

       | 0 Kommentare |
      10/03
    • Fotos von Getty einbetten? 

      Die Bildagentur Getty Images hat dieser Tage ihr Tool zum Einbetten von Bildern vorgestellt. Mit dem kann man Bilder kostenlos in sein Blog platzieren. Ich habe die Meldung von Gizmodo.com via Facebook weitergeleitet, weil ich das grunds...

       | 0 Kommentare |
      07/03
    • Der Geschmack von Lisbeths Intim-Piercings 

      War es wirklich ein Herzinfarkt – oder war es Mord? Das düstere Saga Stieg Larssons ist nicht nur ein gewalttätiges Gegenstück zur freundlichen Welt von Astrid Lindgren, sie setzt sich in der Realität mit erbitterten Erschaftsstreitigkei...

       | 0 Kommentare |
      06/03
    • Was wäre ich ohne die mittlere Maustaste! 

      Manchmal sind es die kleinen Pannen, die einem unbewusste Gewohnheiten vor Augen führen. Ich war mir beispielsweise nicht bewusst, wie intensiv ich die mittlere Maustaste benutze. Das ist die, die bei meiner Logi-Maus (M310) gar nicht al...

       | 0 Kommentare |
      05/03
    • Liedtexte für Mitsängerinnen und Mitsänger 

      Vorab ein Versprechen: Ich habe nicht vor, irgendjemanden mit meiner Stimme zu belästigen. Zumindest singenderweise nicht. Es reicht völlig, wenn ich das Internet mit Podcasts wie der Verschwörungstheorie der Woche zutexte. Also: Kein Au...

       | 0 Kommentare |
      04/03
    • Nicht zum Helfershelfer werden 

      Die allermeisten Anfragen an die Kummerbox leuchten mir ein und wecken mein Interesse. Es kommt (selten genug) aber vor, dass eine Anfrage mich den Kopf schütteln lässt. Beispielsweise die hier: Auf welcher Website kann ich Oldies wie vo...

       | 0 Kommentare |
      03/03
    • Sich am Spotify-Repertoire vergreifen 

      Kollega Zeier hat neulich eine App vorgestellt, mit der man DJ spielt. Das ist an sich nichts Neues – dieses Blog hat sich bei früheren Gelegenheiten Tap DJ und Virtual DJ angenommen. Auch die (bislang unbesprochene) Edjing-App nutze ich...

       | 0 Kommentare |
      28/02
    • Virtuell, reell, und alles dazwischen 

      In meiner Anleitung zu VirtualBox erwähne ich kurz das Programm Disk2vhd von Windows-Tausendsassa Mark Russinovich, kostenlos erhältlich auf den Sysinternals-Seiten von Microsoft. Das ist indes nützlich genug, um separat besprochen zu we...

       | 0 Kommentare |
      27/02
    • Geldmacherei mit In-App-Käufen 

      Die App Music Quiz (für iOS und Android) hat ein bestechend simples Konzept: Sie spielt einen Song und will den Titel oder den Interpreten wissen. Dazu kriegt man wie beim Scrabble eine Auswahl an Buchstabentäfelchen, die man in die Lösu...

       | 0 Kommentare |
      26/02
    • Lobpreisung für Wolfram-Alpha 

      Ich weiss, ihr kennt alle die tolle Suchmaschine wolframalpha.com – die eigentlich gar keine Suchmaschine ist, sondern ein Ding namens computational knowledge engine. In Deutsch lässt sich das leider nicht so schön ausdrücken. Die «rechn...

       | 0 Kommentare |
      25/02
    • Gepflegtes Youtube-Ripping 

      Die Nutzungsbedingungen von Youtube halten unmissverständlichjuristisch verklausuliert fest, dass man Videos nicht herunterladen soll: Sie erklären sich damit einverstanden, (…) nicht über irgendwelche andere Technologien oder Mitt...

       | 0 Kommentare |
      24/02
    • Wo der Rubel sekündlich rollt 

      1811.45 Franken Umsatz macht Amazon – pro Sekunde. Ein bisschen mehr ist es bei Microsoft: Nämlich 2115.45 Franken. Foxconn bringt es immerhin auf 3462.25 Franken. Was Apple pro Sekunde umsetzt, ist andernorts ein guter Monatslohn (4120....

       | 0 Kommentare |
      21/02
    • Drei Fliegen mit einer Klatsche 

      Die Welt rätselt über aufgebrochene Viehkadaver und die Chemtrails – bis Morgomatthias diese beiden Verschwörungstheorien handstreichartig mit einer dritten in Verbindung bringt. Mit der der «Black helicopters» nämliche. Das sind die nic...

       | 0 Kommentare |
      20/02
    • Unausgereifte Schutzfunktion 

      Die Browser-Plug-Ins sind ein Segen – aber gleichzeitig ein ziemlicher Fluch. Bei Websites, wo unvermittelt eine Werbung oder ein Videoclip losdröhnt, wünschte man sich, Flash wäre nie erfunden worden. Darum kommt es mir sehr entgegen, ...

       | 0 Kommentare |
      19/02
    • Das Internet der Dinge, GIFs und Gänsehaut 

      Das Internet der Dinge braucht eine Benutzeroberfläche – und die wird in der Schweiz entwickelt, wie Matthias Aebi im Beitarg Die Dinge werden digital im Tagesanzeiger erzählt hat. Ausserdem habe ich dort vor Kurzem im Beitrag Computer-K...

       | 0 Kommentare |
      18/02
    • Ich bin fit, und ich kann es beweisen 

      Quantified self ist nach wie vor ein Riesending – immer mehr Schrittzähl-Armbänder in immer neuen Varianten sind erhältlich. Jetzt mischt auch das finnische Unternehmen Polar Electro mit. Ich habe mich in den Wald verdrückt und weder Müh...

       | 0 Kommentare |
      17/02
    • Virtuell ist essenziell 

      Ich habe in diesem Blog lauthals über die Fragmentierung der Softwarewelt gejammert und mein Patentrezept dagegen verkündet. Es handelt sich um eine virtuelle Maschine – ein eigentlicher Geniestreich in der Welt der Computerei, der laut ...

       | 0 Kommentare |
      14/02
    • Als ich unter Phantomvibrationen litt 

      Manchmal bedauere ich es, dass ich der Kummerbox-Betreuer bin. Denn wenn ich auf die Idee kommen sollte, dort eine Frage zu stellen – dann landet diese wenig später vor meiner eigenen Nase. Ich könnte mich natürlich an den Kummerkasten d...

       | 0 Kommentare |
      13/02
    • Bitte ein bisschen Zeit verplempern! 

      Müssiggang ist aller Inspiration Anfang. Und darum gibt es hier eine Handvoll Websites, die ideal für nutzlosen Zeitvertreib sind. Sie sind weder informativ noch speziell unterhaltsam und schon gar nicht bildend. Also, los geht es! So n...

       | 0 Kommentare |
      12/02
    • Geheimniskrämerei am Mac 

      Mit Mavericks und iOS 7 hat Apple die Möglichkeit eingeführt, Passwörter über die iCloud abzugleichen. Diese Option schaltet man am Mac in den Systemeinstellungen bei iCloud ein, indem man bei Schlüsselbund ein Häkchen setzt. Bei iOS ist...

       | 0 Kommentare |
      11/02
    • Das gute alte Money! 

      Eine Software in die Welt zu setzen – das bedeutet Verantwortung gegenüber den Benutzern dieses Produkts. Diese Verantwortung wird nicht immer wahrgenommen. Davon können die ein Liedchen singen, die auf dem Google Graveyard umherirren. D...

       | 0 Kommentare |
      10/02
    • Filme beamen ohne viel Gedöhns 

      Manche Programme erfreuen allein durch ihre Einfachheit: Ohne Schnickschnack tun sie das, was sie sollen – nicht weniger, aber vor allem auch nicht mehr. Beamer ist so ein Beispiel. Ich bin auf das Programm gestossen, weil ich auf der Su...

       | 0 Kommentare |
      07/02
    • Die Hollywood Star Whackers! 

      In Hollywood toben die Verschwörungstheoretiker. Sie suchen nicht nur Judy Garland oder Stan Laurel heim. Auch Bruce Lee und Nicolas Cage bleiben nicht verschont. Und wenn man genauer hinschaut, entdeckt man den Kult gegen den Starkult –...

       | 0 Kommentare |
      06/02

Leser